Die Moorwegschule in Wedel ist eine Grundschule mit derzeit 413 Schülerinnen und Schülern. Derzeit sind die ersten, zweiten und vierten Klassen fünfzügig, die dritten Klassen vierzügig. Zudem gibt es bei uns eine DaZ-Klasse (für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache).
In allen Jahrgangsstufen gibt es Präventions- und Integrationsmaßnahmen.
Seit 2003/2004 sind wir eine verlässliche Grundschule. Das bedeutet, dass die Kinder auch bei Unterrichtsausfall nicht nach Hause geschickt werden.
Seit 2007/2008 ist die Moorwegschule eine offene Ganztagsschule mit vielfältigen, freiwilligen Kursangeboten nach Unterrichtsschluss. In unserem neuen Anbau sind hierfür vielfältige Räume untergebracht, u.a. eine Mensa, in der die Kinder ein Mittagessen für nur 2,85 Euro (ab 1.1.2017: 3 Euro) erhalten können.
Im Februar 2012 sind wir ausgezeichnet worden mit dem unabhängigen Qualitäts-Zertifikat "Gesunde Schule" (Rezertifizierung im März 2015) . Für uns ist Gesundheit eine wichtige Voraussetzung für gute Lernergebnisse und ein angenehmes Schulklima, so dass wir dies als einen Schwerpunkt unserer Arbeit sehen.
An der Moorwegschule arbeiten derzeit 23 Lehrerinnen, davon 4 Lehrerinnen vom Förderzentrum Pestalozzischule.
Wir sind Ausbildungsschule und bilden regelmäßig angehende Lehrkräfte aus.
Zusätzlich wird unser pädagogisches Team am Unterrichtsvormittag unterstützt von einer Schulsozialarbeiterin, einer Schulassistentin, einem Bundesfreiwilligenbediensteten und vier Schulbegleiterinnen.

Wir sind Kooperationsschule für das Wedeler "Kooperative Schultraining". In diesem Programm wird eine kleine Anzahl von Kindern mit stark auffälligem sozial-emotionalen Verhalten von einem multiprofessionellen Team aus Sozialpädagogen, Sonderschullehrkräften und einer Psychologin betreut, mit dem Ziel der sukzessiven Wiedereingliederung in die Regelschule.

Unser Schulgebäude